Direkt zum Hauptbereich

Posts

Lass uns mit den Schneeflocke ❄ tanzen, einen Schneemann ⛄ bauen, Herzen in den Schnee stampfen, am Kamin sitzen und heißen Tee schlürfen

Noch knapp 2 Wochen bis zum ersten Dezember!!! Ich gebe es ehrlich zu, ich liiiiebe Weihnachtsmusik. Und mindestens genauso liebe ich Adventskalender. Ich finde, dafür kann man nie alt genug sein. Und dieses Jahr wurde mir einen ganz besonderen Kalender zugeschickt. ❤️ Für mich gehört ein Adventskalender zur Vorweihnachtszeit dazu. Nicht nur, weil man jeden Tag eine Kleinigkeit geschenkt bekommt, sondern weil ich die Überraschung liebe, ich Dinge super gerne auspacke und auch das Öffnen der Türchen gerne gestalte: mit Weihnachtsmusik, Lichterkette und Kerzen, damit es gemütlich ist und einem heißen Getränk. Seit ich denken kann, bekomme ich jedes Jahr von meiner Ma einen Adventskalender. Früher waren es kleine Päckchen, die an einem Bild hingen, auf dem der Weihnachtsmann durch die Luft flog - den hatte meine Ma selber aus Stoff gebastelt. Irgendwann hatte ich zusätzlich noch einen Zug, in dessen Wagons eine Kleinigkeit war. Und später als ich  ausgezogen war, habe ich trotzdem jede…
Letzte Posts

Kürbispuree

Herbstzeit ist Kürbiszeit. Damit ein wenig Abwechslung zur Kürbissuppe aufkommt, habe ich mir demletzt ein Kartoffel - Kürbispüree gemacht. Hierzu wird Kürbis und Kartoffel gekocht oder im Backofen gut gewürzt gebraten und danach wird alles zusammen püriert oder zerstampft. Wenn man das Gemüse in Wasser gekocht hat, muss man noch ein paar Gewürze hinzu geben. Wenn das Püree fertig ist - egal welche Variante man gewählt hat - nochmal mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss nachwürzen und ein bisschen Creme Fraiche hinzu. Das perfekte Herbstrezept.

Herbstliste

Heute ist Feiertag und ich habe die Zeit genutzt, meinen Schreibtisch aufzuräumen und alles herbstlich zu dekorieren. Ansonsten habe ich einen klassischen Gammeltag verbracht, gelesen, YouTube geschaut, Kürbissuppe gemacht und geputzt. So eine kleine Auszeit tut einfach unglaublich gut. Hast du eine Herbstliste? Was steht drauf? Ich fände es super interessant. Hier meine Liste, vielleicht inspiriert sie dich ja: Frühstück im Café genießen heißes Getränk am Rhein trinken Radtour am Rhein und an der Ahr unternehmendem Regen lauschenalles herbstlich dekorieren und es daheim gemütlich machenbacken Waldspaziergang machen Kastanie sammeln Kuscheltag mit Buch im BettRegen - Spaziergang Vogelhäuschen oder Futterball rausstellen bzw. aufhängen Tassenkuchen machen Drachen steigen lassen heißes Getränk genießenFilmeabend mit Popcorn, Pizza oder Chips und Weintdraußen trainieren Die fett markierten Punkte habe ich schon umgesetzt.

Food box

Morgens frühstücke ich meistens im Zug. Das ist zwar nicht gemütlich, aber so kann ich ein klein wenig länger schlafen. Mitlerweile habe ich daheim eine Kiste mit vielen kleinen Snacks, die ich schnell in die Brotbox packen kann. Hier ein paar Ideen : Brot Ein gesundes Vollkornbrot mit Butter bestreichen und Käse, Frischkäse, Humus, Kräuterfrischkäse bestreichen. In einer kleine Dose kann man sich dann noch Tomate, Gurke, Salz (es gibt Minisalzstreuer) zum späteren Belegen einpacken. Neben Brot lässt sich auch ein Wrap sehr gut mitnehmen. Gemüse Vor allem Gemüsesticks oder Minigemüse passen super in eine Box. Hierzu kann man auch eine kleine Box in eine größere Dose geben, dann schaut es netter aus (und ihr wisst ja, das Auge isst mit). Obst Irgendetwas obstiges muss immer mit - ob Weintrauben, eine Banane, Apfelspalten, Mandarinen, Erdbeeren (wenn gerade die Jahreszeit dafür ist), irgendetwas findet sich immer. Getrocknetes Obst Mega gut schmecken auch Apfelchips, Bananenchips, get…

How I train in a week

Ich bin seit kurzem im Fitnessstudio und liebe es dort. Das hat natürlich dazu geführt, dass ich meinen Trainingsplan verändern musste.Montag
Fitnesstudio - Cardio und Beine
Die neue Woche beginnt mit einer Cardioeinheit. Am frühen Morgen (6:30 gilt noch als früh😉) geht es für eine kleine Runde raus. Das Ziel ist, wieder auf 4-5 km zu kommen - mehr ist zeitlich leider nicht möglich. Zwischen der Arbeit fahre ich in Fitnessstudio. Dort beginne ich meistens mit einer Runde radeln, dann mache ich ein paar Beinübungen und zum Schluss laufe ich noch auf Tempo. Dienstag
Fitnessstudio - Arme und Bauch
Nach dem Cardio geht es an die Arm - und Bauchmuskeln. Hier mache ich Hantelübungen im Studio, ein Rebecca Louise Workout und trainiere mit den Geräten und am TRX. Mittwoch
Bauch
Mittwochs mache ich ein paar Bauchübungen, ansonsten wird der Tag sportlich ruhig verbracht.Donnerstag
Fitnessstudio - Freeletics
Donnerstag ist Teamtraining im Dorf. Falls ich es zeitlich schaffe, gehe ich zwischen…

What I eat in a Day

Ich struggel regelmäßig mit dem Thema Essen. Es gibt Phasen, wo ich super gesund und ausgewogen esse und dann hat es wieder Tage, wo ich nach dem Frühstück einen Schokoriegel kaue, am Nachmittag Gummibärchen nasche und abends dann eine Pommes kaufe. Umso überraschter war ich, als eine Freundin meinte, dass ich mich ja doch recht gesund ernähren würde. Da ich nun Urlaub habe, gehe ich das Thema noch einmal an und habe mir einen Plan ausgearbeitet. Vielleicht dient er ja dem ein oder anderen als Inspiration. Tag 1 Sonntag Frühstück Heute morgen wurde der Crêpesmaker genutzt. Es gab Vollkorncrêpes mit Brombeeren. In die Crêpes gebe ich immer ein wenig Kokosblütenzucker, sodass sie nicht zu ungesund sind.


Mittagessen  Nach dem Training und einer kurzen Lesepause hatte ich überhaupt keine Lust, etwas gescheites zu machen, weshalb es einfach einen Baguel mit Mozzarella und Basilikum gab. Ein paar Stunden später hatte ich dann ein Erdbereis. Ich hatte vor ein paar Tagen vom Porridge noch pür…

Free weekend

Wenn du den Luxus eines freies Wochenendes hast - also keine Hausarbeit, keine Büroarbeit, dann nutz ihn doch für etwas Schönes! Mir fällt es ungläubig schwer, die freie Zeit zu genießen und auch wirklich frei zu machen (und nicht nebenbei doch die halbe Wohnung zu putzen, Steuerkram zu erledigen, etwas für die Schule aka Arbeit zu machen). Am meisten hilft es mir, einfach raus zu gehen, denn dann kann man gar nicht mehr so viel schaffe. Ideen, um einfach mal abzuschalten? Here we go! Morgens schwimmen Ich habe schwimmen jahrelang gehasst - ich fühle mich unwohl in meiner Haut, einen passenden Badeanzug zu finden schien schier unmöglich und der ganze Ablauf mit vorab pingelig rasieren (ich bin da wirklich etwas speziell, auch wenn die Wahrscheinlichkeit, dass jemand direkt an meinen Beinen klebt und sie nach Härchen absucht ziemlich gering ist😂), umziehen, später duschen und wieder umziehen - ganz zu schweigen vom Anfahrtsweg - wirkte eher abschreckend. Aber da ich zwangsweise im n…